KURS AUF JESUS ist ein Family Business

Als Familie von Jesus sind wir zu mehr berufen, als irgendwann “in den Himmel” zu kommen. Der Himmel soll jeden Tag durch unser Leben sichtbar werden! Gott hat uns in die Familie seiner lokalen Gemeinde gestellt, um dafür ausgerüstet zu werden. Gemeinsam lernen wir zu tun, was Jesus tut – und wie er es tut. Dazu umarmen wir eine dienende Lebenshaltung, Risikobereitschaft und Authentizität. Wir wünschen uns zu werden, was Gott in uns sieht. KURS AUF JESUS zieht dich in den Lifestyle Jesu und sendet dich in seine Mission. Du lernst, Jesus innerhalb deiner Community zu leben. Bei uns wirst du ausgerüstet, doch dort wirst du gebraucht. Das Umfeld, in das dich Jesus gestellt hat, ist der Ort deines größten Potentials.

KURS AUF JESUS geschieht, damit der Himmel kommt

Jesus ist gestorben, damit wir in den Himmel kommen – aber er hat gelebt, damit der Himmel zu uns kommt. Jesus zeigt, wie Gott auf Erden lebt. Er ruft uns sein Werk fortzuführen. Doch nicht alleine und aus eigenem Antrieb! Er schenkt uns Beziehung mit sich – wir begleiten ihn auf seiner Mission. Mit Jesus verbunden leben wir als Agenten der Herrschaft Gottes auf Erden. Auf dieser Reise bringt Jesus uns bei, wer wir in Gottes Augen sind. Er schenkt uns seine Identität. Wir entdecken Gottes Liebe, Annahme und Berufung für uns. er wirkt in uns und durch uns Hoffnung, Ermutigung, Heilung, geistliche Befreiung, soziale, ökologische und ökonomische Erlösung. KURS AUF JESUS vermittelt dir einen natürlichen Zugang zum übernatürlichen Lebensstil Jesu.

KURS AUF JESUS ist ein Trainingscamp für deinen Alltag

KURS AUF JESUS ist ein intensives fünf Monate Training zur Entwicklung eines jesusmässigen Lebensstils. Du erhältst Einsichten in die Theologie des Königreiches Gottes, deine Identität als Gotteskind und das Wirkens des Heiligen Geistes durch Menschen wie dich und mich. Unser Konzept enstammt der  „School of Kingdom Ministry“, zu deren Netzwerk wir gehören. Das Lehrmaterial wurde über viele Jahre weiterentwickelt und hat einen hohen Praxisbezug. Ziel der Lehre ist ein einfacher und alltäglicher Zugang zur übernatürlichen Jesusnachfolge. Die Lerneinheiten beinhalten biblisch verankerte Lehre, offenen Austausch, praktische Anwendung, Umsetzungsübungen und Begleitung.

Unsere Identität als Gottes Kinder bildet das Fundament unseres Lebens. Alles weitere wird durch dieses Bewusstsein gesteuert. Als Kinder Gottes sind wir Freunde und Geschwister Jesu. Seine Person, sein Wirken und Sein prägen unser Selbstverständnis und stellen die Basis für unsere übernatürliche Nachfolge da.

Das Reich Gottes Verständnis bietet einen Rahmen für den geistlichen Konflikt, in dem wir leben. Wir verstehen Jesu Platz in der langen Geschichte Gottes mit uns Menschen. Wir lernen unsere eigene Rolle, geistliche Dynamiken und theologische Sichtweisen einzuschätzen.

Das Wirken des Heilige Geistes durch uns führt zu Durchbrüchen der Herrschaft Gottes. Ihn zu hören, ihm zu folgen, zu gehorchen, ihn in uns und durch uns wirken zu lassen ist der praktische Teil unserer Nachfolge. In all dem möchte er mit uns im Team zusammenarbeiten. Er bevollmächtigt uns, schenkt uns seine Gaben und Führung. Wir lernen Menschen prophetisch zu ermutigen, für Kranke zu beten, Menschen aus geistlicher Gefangenschaft zu befreien, Weisheit, Rat und Hilfe weiterzugeben.

 

Inhalte


1 Weltbild – eine natürlich-übernatürliche Sicht entwickeln.
> Wie beeinflusst, wie wir sehen, was wir sehen?
> Weltbilder vergleichen.
> Unser Weltbild von Jesus erneuern lassen.

2 Reich Gottes – Jesus und das Hereinbrechen der aktiven Herrschaft Gottes.
> Gottes Handeln in der Menschheitsgeschichte.
> Das Leben in zwei Königreichen – das „Schon und Noch-nicht“.
> Gnade verschlingt Sünde.

3 Heiliger Geist – das Wirken des Heiligens Geistes in mir und durch mich.
> Die Rolle des Heiligen Geistes in mir und unserer Welt.
> Die Gaben des Heiligen Geistes verstehen und im Alltag anwenden.

4 Identität – wie wir uns selbst sehen.
> Errettet: Wovon und wie?
> Heiligung als Identitätswechsel erleben.
> Gottes Vaterschaft und unsere Kindschaft verinnerlichen,
> Rechte und Pflichten als Königskind.

5 Weitergeben – Menschen in meinem Umfeld mit Jesus verbinden.
> Jesu Kommen und seine Sendung.
> Bekehrung als Verbindungsprozess verstehen.
> Mein Alltag, das Spielfeld!